Schreiben Sie mir hier
- natürlich vertraulich:
Oder rufen Sie mich an:

BodyWorks Praxis
Heilpraktiker Stefan Palkovich
Kaiser Friedrich Promenade 1
61348 Bad Homburg v.d. Höhe
Telefon: 06172 138 597
Telefax: 06172 138 596
Die Ausbildungen in der „Schule für Körperarbeit, Bindegewebs-, und
Faszienbehandlungen“ von Stefan Nirup Palkovich sind ein kompaktes
Ausbildungskonzept in jeweils 5 Modulabschnitten.

ReBalancing und CranioSacrale Ausbildungen zum Körpertherapeuten
können in sinnvoller Folge frei gewählt werden. Dabei sind die beiden
Methoden ReBalancing und CranioSacrale zwei sich ideal ergänzende
Arbeitsmöglichkeiten in der täglichen Praxis, weil manche Ursachen oder
Symptome an unterschiedlichen Rezeptoren angesprochen werden müssen.

Ich empfehle beide Methoden zu studieren, die Reihenfolge dafür liegt in
Ihren individuellen Vorstellungen.
Die Ausbildungen in der „Schule für Körperarbeit, Bindegewebs-, und
Faszienbehandlungen“ von Stefan Nirup Palkovich sind ein kompaktes
Ausbildungskonzept in jeweils 5 Modulabschnitten.

ReBalancing und CranioSacrale Ausbildungen zum Körpertherapeuten
können in sinnvoller Folge frei gewählt werden. Dabei sind die beiden
Methoden ReBalancing und CranioSacrale zwei sich ideal ergänzende
Arbeitsmöglichkeiten in der täglichen Praxis, weil manche Ursachen oder
Symptome an unterschiedlichen Rezeptoren angesprochen werden müssen.

Ich empfehle beide Methoden zu studieren, die Reihenfolge dafür liegt in
Ihren individuellen Vorstellungen.



bodyworks, ausbildungen, rebalancing, craniosacral, schule



Zur Ausbildung in Rebalancing
und Craniosacral Therapie gehört:



   systematisches Arbeiten aber auch intuitives Vorgehen  

   den inneren Heilplan des Menschen auf der Matrixebene der
      Faszien ansprechen, dabei nicht invasiv handeln  

   Trainieren und entwickeln der inneren Sinne,
      arbeiten aus dem inneren Fühlen 

   Ganzheitliches Verständnis für die inneren Vorgänge entwickeln

   Kenntnisse der Anatomie leicht und spielerisch erarbeiten, um sie
      während der Behandlungen zu visualisieren

   Das „Learning by doing“ in Ausbildung, Supervision und während der
      Intervision nach dem Abschluß festigt die Theorie

   eine für sich vollständige Heilmethode, sie kann aber mit anderen
      Methoden verknüpft werden

   Sicherheit erreichen durch ein klar strukturiertes 10 - Schritte
      Behandlungsprotokoll nach den Modulen I - III

   Mentoring nach der Ausbildung. Sie partizipieren von 20 Jahren
      Erfahrung des Leiters in Körpertherapie,
      in der Supervision,
      in der Intervision,
      in Assistenz der Folgeklassen

   Durch die Behandlungen (Lernprozess) am eigenen Körper erweitert
      sich ihr Verständnis für innere Vorgänge

   Die eigene Stilrichtung sowie Arbeitsweise klärt sich während der
      Ausbildung

   Faszien indirekt behandeln mit der CranioSacral Methode, oder direkt im
      ReBalancing

   Fehlende Tools und Wissen mit Weiterbildung in ReBalancing
      strukturierter Körperarbeit oder in der ganzheitlichen Massage erwerben

   Pflichtstudium von Fachliteratur

 
  Behandlungen protokollieren (Zunächst behandeln am Gesunden)

 
  Abschluß durch Erstellung einer schriftlichen Arbeit =
 
  Nachweis durch ein Zertifikat